Was ist ein Wahlarzt?

Ein Wahlarzt hat keinen Vertrag mit Ihrer Krankenkasse. Für den Wahlarzt ergeben sich dadurch eine freie Gestaltungsmöglichkeit des Ordinationsablaufes. Er kann so viele Patienten behandeln, wie es ihm sinnvoll erscheint. 

Die Verrechnung erfolgt direkt mit Ihnen, in bar, nach der Ordination. Sie erhalten eine Honorarnote, welche Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. 

Nach Maßgabe ihrer Krankenkasse wird Ihnen ein Teil des Honorars zurückerstattet. 

Die Faktoren Zeit und Terminpünktlichkeit werden leider nicht entsprechend durch die Krankenkassen vergütet.

Dr. Harald Boigner, 1210 Wien,  Am Spitz 16 / 3.Stock / 13, Tel.: 01- 922 21 14